TWBS.SHE – Thermostatisches Mischventil

Das bleifreie Notfallventil (Patent angemeldet) des Modells TWBS.SHE mischt heißes und kaltes Wasser thermostatisch, um einen sicheren Zufluss an die Ausrüstung der Notfalldusche und Augennotfalldusche abzugeben. Das Ventil enthält ein sekundäres Temperaturbegrenzungsventil für hohe Temperaturen, damit der Anwender im Falle einer Fehlfunktion des Hauptventils zusätzlich geschützt ist. Um zusätzlich eine störungssichere Wasserversorgung für Notduschen und Augenduschstationen sicherzustellen, öffnet sich bei einem Warmwasser-Druckverlust eine Serie von Kaltwasser-Umgehungsventilen. (Keine Messgeräte beigefügt €“ Gemäß der Norm ASSE 1071 wird empfohlen, Messgeräte 1,52-2,44 m entfernt stromabwärts aufzustellen, um ein möglichst präzises Messergebnis zu erhalten.)

Zulassungen: ASSE 1071, CSA B125.3, NSF/ANSI 372, NSF/ANSI 61-section 8, „California Health and Safety Code 116875 (AB 1953)“.

TWBS.EWE – Thermostatisches Mischventil

Das bleifreie Notfallventil (Patent angemeldet) des Modells TWBS.EWE mischt heißes und kaltes Wasser thermostatisch, um einen sicheren Zufluss an die Ausrüstung der Augennotfalldusche abzugeben. Das Ventil enthält ein sekundäres Temperaturbegrenzungsventil für hohe Temperaturen, damit der Anwender im Falle einer Fehlfunktion des Hauptventils zusätzlich geschützt ist. Um zusätzlich eine störungssichere Wasserversorgung für Notduschen und Augenduschstationen sicherzustellen, öffnet sich bei einem Warmwasser-Druckverlust eine Serie von Kaltwasser-Umgehungsventilen. (Keine Messgeräte beigefügt €“ Gemäß der Norm ASSE 1071 wird empfohlen, Messgeräte 1,52-2,44 m entfernt stromabwärts aufzustellen, um ein möglichst präzises Messergebnis zu erhalten.)

Zulassungen: ASSE 1071, CSA B125.3, NSF/ANSI 372, NSF/ANSI 61-section 8, „California Health and Safety Code 116875 (AB 1953)“.

TWBS.HF – Thermostatisches Mischventil

Das bleifreie Notfallventil (Patent angemeldet) des Modells TWBS.HF mischt heißes und kaltes Wasser thermostatisch, um einen sicheren Zufluss an die Ausrüstung der Notfalldusche und Augennotfalldusche abzugeben. Das Ventil enthält ein sekundäres Temperaturbegrenzungsventil für hohe Temperaturen, damit der Anwender im Falle einer Fehlfunktion des Hauptventils zusätzlich geschützt ist. Um zusätzlich eine störungssichere Wasserversorgung für Notduschen und Augenduschstationen sicherzustellen, ist ein Drucksensor-Umkehrventil vorhanden, das ein Drucksignal aussendet, um das Kaltwasser-Bypassventil bei einem Warmwasser-Druckverlust, einer Fehlfunktion des Thermostats des Hauptventils oder einem verstopften Kaltwasser-Ventil zu öffnen. (Keine Messgeräte beigefügt €“ Gemäß der Norm ASSE 1071 wird empfohlen, Messgeräte 1,52-2,44 m entfernt stromabwärts aufzustellen, um ein möglichst präzises Messergebnis zu erhalten.)

Zulassungen: ASSE 1071, CSA B125.3, NSF/ANSI 372, NSF/ANSI 61-section 8, „California Health and Safety Code 116875 (AB 1953)“.

9201E – Thermostatisches Mischventil

Das Notmischventil Modell 9201E (Patent angemeldet) mischt thermostatisch heißes und kaltes Wasser, um eine sichere Flüssigkeitsversorgung für Notduschen und Augenspülanlagen zu gewährleisten. Um eine ausfallsichere Wasserversorgung für Notduschen und Augenspülstationen zu gewährleisten, öffnen sich im Falle eines Warmwasserdruckverlusts außerdem eine Reihe von Kaltwasser-Bypass-Ventilen. (Im Lieferumfang sind keine Messgeräte enthalten – die Norm ASSE 1071 empfiehlt, Messgeräte 1,52 bis 2,44 m stromabwärts zu platzieren, um eine möglichst genaue Temperaturmessung zu gewährleisten).

CSA zertifiziert dieses Produkt gemäß der Norm ASSE 1071 und den geltenden Abschnitten von CSA B125.3.

9201EFE – Thermostatisches Mischventil

Das Notfallventil (Patent angemeldet) des Modells 9201EFE mischt heißes und kaltes Wasser thermostatisch, um einen sicheren Zufluss an die Ausrüstung der Augennotfalldusche abzugeben. Um zusätzlich eine störungssichere Wasserversorgung für Notfall-Augenduschstationen sicherzustellen, öffnet sich bei einem Warmwasser-Druckverlust eine Serie von Kaltwasser-Umgehungsventilen. (Keine Messgeräte beigefügt €“ Gemäß der Norm ASSE 1071 wird empfohlen, Messgeräte 1,52€“2,44 m entfernt stromabwärts aufzustellen, um ein möglichst präzises Messergebnis zu erhalten.)

Die Funktionsweise des Produkts ist gemäß den Normen ASSE 1071 und den entsprechenden Abschnitten von CSA B125.3 CSA-zertifiziert.

9201EW – Thermostatisches Mischventil

Das Notfallventil des Modells 9201EW mischt heißes und kaltes Wasser thermostatisch, um einen sicheren Zufluss für eine einzelne Augen-/Gesichtsnotfalldusche abzugeben. Um zusätzlich eine störungssichere Wasserversorgung für Notfall-Augenduschstationen sicherzustellen, öffnet sich bei einem Warmwasser-Druckverlust ein Kaltwasser-Umgehungsventil. (Keine Messgeräte beigefügt €“ Gemäß der Norm ASSE 1071 wird empfohlen, Messgeräte 1,52€“2,44 m entfernt stromabwärts aufzustellen, um ein möglichst präzises Messergebnis zu erhalten.)

Die Funktionsweise des Produkts ist gemäß den Normen ASSE 1071 und den entsprechenden Abschnitten von CSA B125.3 CSA-zertifiziert.

9201H – Thermostatisches Mischventil

Das bleifreie Notfallventil (Patent angemeldet) des Modells 9201H mischt heißes und kaltes Wasser thermostatisch, um einen sicheren Zufluss an die Ausrüstung der Notfalldusche und Augennotfalldusche abzugeben. Das Ventil enthält ein sekundäres Temperaturbegrenzungsventil für hohe Temperaturen, damit der Anwender im Falle einer Fehlfunktion des Hauptventils zusätzlich geschützt ist. Um zusätzlich eine störungssichere Wasserversorgung für Notduschen und Augenduschstationen sicherzustellen, öffnet sich bei einem Warmwasser-Druckverlust eine Serie von Kaltwasser-Umgehungsventilen. (Keine Messgeräte beigefügt €“ Gemäß der Norm ASSE 1071 wird empfohlen, Messgeräte 1,52€“2,44 m entfernt stromabwärts aufzustellen, um ein möglichst präzises Messergebnis zu erhalten.)

Zulassungen: ASSE 1071, CSA B125.3, NSF/ANSI 372, NSF/ANSI 61-section 8, „California Health and Safety Code 116875 (AB 1953)“.

9202E – Thermostatisches Mischventil

Das Notfallventil (Patent angemeldet) des Modells 9202E mischt heißes und kaltes Wasser thermostatisch, um einen sicheren Zufluss an die Ausrüstung der Notfalldusche und Augennotfalldusche abzugeben. Um zusätzlich eine störungssichere Wasserversorgung für Notduschen und Augenduschstationen sicherzustellen, öffnet sich bei einem Warmwasser-Druckverlust eine Serie von Kaltwasser-Umgehungsventilen. (Keine Messgeräte beigefügt €“ Gemäß der Norm ASSE 1071 wird empfohlen, Messgeräte 1,52€“2,44 m entfernt stromabwärts aufzustellen, um ein möglichst präzises Messergebnis zu erhalten.)

Gemäß den Normen ASSE 1071 und den entsprechenden Abschnitten von CSA B125.3 CSA-zertifiziert.

8785 – Notfall-Wassertemperierungskabine für alle Witterungsbedingungen

PERFORMANCE SERIES: Die standardmäßig geschlossene und beheizte Temperierungsstation vom Modell 8785 funktioniert in einem Betriebstemperaturbereich zwischen €“34 °C und 38 °C. Es beinhaltet einen beheizten Warmwasser-Speichertank, ein Mischventil und ein Heizgerät. Die Kabine wird durch eine wasserundurchlässige Beschichtung und UV-Filter geschützt. Große Symbole weisen die Kabine als Temperierungsstation aus. Der Innenraum wird beheizt, um die Ausrüstung vor Einfrieren zu schützen. Die Tür ist mit einem Scharnier an der Kabine befestigt und verschließbar.

Mischanlage: Modell TWBS.HF
Warmwasserbereiter: Tauchsieder aus Kupfer.
Heizgerät: Natürliche Konvektion: 2,5 kW
Verrohrung: Verzinktes Schedule-40-Rohr mit Messing- und Edelstahlventilen
Zuführung: 3,2-cm-NPT.

Bestimmen Sie die Temperierungskabinenmodelle wie folgt: Modellnummer, Temperierungssystemoption und Elektrikoption Das standardmäßige elektrische System wird bei 480 V und mit 3 Phasen betrieben und kann auf Wunsch an andere Spannungen angepasst werden. Beispiel: Das Modell 8785.22.32 ist eine Ausführung der Temperierungskabine vom Modell 8785 mit einem 450-Liter-Tank (ASME-konform) und einem elektrischen System gemäß „Class 1, Division 2, Group B, C, D, T2D“. Siehe Datenblatt für eine vollständige Liste der Optionen.

Besuchen Sie die Haws Integrated„¢ Website für weitere Informationen.

8710 – Temperierte Dusche und Augen-/Gesichtsduschsystem für den Außenbereich

PERFORMANCE SERIES: Die standardmäßige Dekontaminierungsanlage vom Modell 8710 ist eine Kabine mit beheizter Dusche und Augen-/Gesichtsdusche, die in Notsituationen und bei allen Wetterbedingungen Warmwasser zum Abspülen bereitstellt. Das fortschrittliche programmierbare Überwachungssteuersystem erlaubt eine Steuerung des Betriebssystems in Echtzeit. Die 1,52 x 2,74 m große Kabine hat einen R-Wert von 11, funktioniert in einem Betriebstemperaturbereich zwischen €“34 °C und 38 °C und überzeugt durch Eigenschaften wie federbelastete selbstschließende Türen, eine Tür zum Geräteraum, eine abnehmbare Betriebstür, große Richtungspfeile, kleine und große universelle Erklärungszeichen für die Dusche/Augendusche und einen Bodenrost aus Glasfaser. Überragende Sicherheit wird durch einen hydrodynamischen 75,7-Liter-AXION® Duschkopf und eine Augen-/Gesichtsdusche mit der medizinisch erprobten AXION® MSR-Augen-/Gesichtsduschenbaugruppe (Patent angemeldet) gewährleistet. Durch das revolutionäre umgekehrte Fließdesign handelt es sich um das einzige Produkt auf dem Markt, das eine medizinisch überlegene Einsatzlösung bietet und alle Protokolle für Rettungssanitäter, Notaufnahmen und Ärzte erfüllt, indem Schadstoffe von der empfindlichen Nasenhöhle weg transportiert werden. Dabei werden 11,4 l durch den seitlich hängenden Brauseschlauch gepumpt. Das Modell kann dank seiner Flexibilität als eine vollkommen eigenständige Dekontaminierungseinheit verwendet werden und dient als Zuführapparat mehrerer Duschen, da sein Design verschiedene Elektrik- und Temperierungsoptionen zulässt. Das Modell 8710 kann mit verschiedenen Warmwasser-, Elektrik- und Mischoptionen sowie um mehrere Einheiten erweitert werden, und passt sich daher an beinah jede Anforderung für Notfallduschen an. Das standardmäßige elektrische System wird bei 480 V und mit 3 Phasen betrieben und kann auf Wunsch an andere Spannungen angepasst werden. Die Kombinationsdusche und Augendusche erfüllt laut CSA-Zertifizierung die Norm ANSI Z358.1 „Standard for Emergency Eyewash and Shower Equipment“.

8780 – Notfall-Wassertemperierungsgestell für den Innenbereich

PERFORMANCE SERIES: Das Modell 8780 ist ein standardmäßig auf ein Gestell montiertes Temperierungssystem, das für mehrere Körperduschensysteme und Augenduschenstationen verwendbar ist. Die Einheit wird mit einer 1,52 x 1,52 m großen membranumhüllten Holzkonstruktion, die mit einem Glasfaserkanal verstärkt und mit einer hellgelben, elastomeren, chemisch beständigen und wasserdichten Beschichtung überzogen ist und durch UV-Filter geschützt wird, ausgeliefert, und funktioniert in einem Betriebstemperaturbereich zwischen 4 °C und 38 °C. Dieser Zuführapparat für eine oder mehrere Duschen und/oder eine Augendusche wurde für den Betrieb mit verschiedenen Elektrik- und Temperierungsfunktionen ausgelegt. Das temperierte Wassermischsystem TWBS.HF enthält eine vollständige Warmwasserversorgung, entweder eingespeichert oder durch Wasserdampf herbeigeführt, und störungssichere Funktionen wie einen Verbrühungsschutz und eine Vollstrom-Kaltwasser-Umleitung. Das System ist mit einem verzinkten Schedule-40-Rohr sowie Messing- und Edelstahlventilen ausgestattet.

Bestimmen Sie die Temperierungskabinenmodelle wie folgt: Modellnummer, Temperierungssystemoption und Elektrikoption Das standardmäßige elektrische System wird bei 480 V und mit 3 Phasen betrieben und kann auf Wunsch an andere Spannungen angepasst werden. Beispiel: Das Modell 8780.22.32 ist eine Ausführung der Temperierungskabine vom Modell 8780 mit einem 450-Liter-Tank (ASME-konform) und einem elektrischen System gemäß „Class 1, Division 2, Group B, C, D, T2D“. Siehe Datenblatt für eine vollständige Liste der Optionen.

Besuchen Sie die Haws Integrated„¢ Website für weitere Informationen.